account arrowhead-up cart mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-down

Sony Mobile präsentiert die neue Kampagne zum Xperia XZ und Xperia XCompact

Düsseldorf – Sony Mobile Communications startet zum Verkaufsbeginn des Xperia XZ eine neue Kampagne. Mit dabei ist der neue junge Fußball-Star Leroy Sané, der seine nicht nur fußballerischen Qualitäten zunächst in einer Print- und Online-Kampagne zeigt.

Sony Mobile hatte das Xperia XZ und das Xperia XCompact Anfang September auf der IFA vorgestellt. Der Fokus bei beiden Geräten liegt auf der herausragenden Kamera, die dank der neuen Dreifach-Sensor-Technologie auch bewegte Motive in brillanter Qualität festhält.

Der Star der Kampagne ist der Fußballspieler Leroy Sané. Der 20-jährige Nationalspieler vollführt auf dem Kampagnen-Motiv einen spektakulären Seitfallzieher, der von der
23 Megapixel-Kamera des Xperia XZ und Xperia XCompact gestochen scharf festgehalten wird.

„Leroy Sané fügt sich perfekt in die Kampagne ein. Mit seinem spektakulären Trick, den er in extrem hoher Geschwindigkeit vollführt, ist er das bestmögliche Testimonial für das neue
Xperia XZ und Xperia XCompact: Er demonstriert die einzigartige Qualität der Bilder, die mit der Kamera der neuen Smartphones festgehalten werden können. Mit seiner Dynamik und seinem sympathischen Auftreten passt Leroy außerdem ideal zu Sony.“, so Jan Wulff, Head of Marketing MU Germany, Sony Mobile Communications.

Die Umsetzung der Kampagne für den deutschen Markt sowie die Produktion mit dem Testimonial erfolgte durch häberlein & mauerer München. Die Bestandteile der umfassenden Aktivierung sind neben länderspezifischen ATL-Maßnahmen wie online und mobile auch BTL-Elemente wie OTG sowie PR- und Social Media-Maßnahmen. Weitere ATL-Maßnahmen wie OOH und TVC werden in den nächsten Wochen folgen.

Für die Mediaplanung ist die MediaCom in Düsseldorf zuständig. Sales-Promotions und POS-Marketing verantwortet die Sonic Sales Support GmbH in Krefeld.

 

Download: Pressemitteilung

Download: Bildmaterial

Kommentare Kommentare zeigen