account arrowhead-down arrowhead-up cart mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right

Neue Perspektiven erhöhen die Klickzahlen

Düsseldorf – Eine im Auftrag von Sony Mobile durchgeführte Studie hat die 30 meist fotografierten Sehenswürdigkeiten der Welt zusammengestellt. Angeführt wird die Liste vom Eiffelturm, der sich in illusterer Gesellschaft befindet, darunter zum Beispiel die Alhambra, das Kolosseum, das Burj Khalifa und Big Ben.

Die mit dem Hashtag #NewPerspectives benannte Erhebung fand heraus, dass die Top 30 Sehenswürdigkeiten auf Instagram immer aus den gleichen drei Perspektiven fotografiert werden. 52 Prozent der Befragten gaben allerdings an, einem Bild eher ein „gefällt mir“ zu geben, wenn es einen neuen Blickwinkel eröffne. Zudem wurde festgestellt, dass die Hälfte der Befragten ihren Urlaub auf Basis von Empfehlungen und Schnappschüssen von Freunden und Bekannten bucht. Weitere 45 Prozent lassen sich auf Instagram für ihr nächstes Reiseziel inspirieren.

Sony Mobile hat im Rahmen der Studie drei ausgezeichnete Reisefotografen aus der ganzen Welt mit einem Xperia XZ auf den Weg geschickt, um ein paar wichtige Sehenswürdigkeiten zu besuchen und sie aus neuen Perspektiven festzuhalten. So entstanden beeindruckende Schnappschüsse, zum Beispiel Nacht-Fotos des Big Ben oder superscharfe Bilder der Menge rund um den Eiffelturm.

„Die Studie hat gezeigt, wie wichtig Fotografie im Urlaub für die Menschen ist, und dass die beiden Elemente untrennbar miteinander verbunden sind”, so Susanne Burgdorf, Pressesprecherin Deutschland, Sony Mobile. „Bilder zu machen gehört mittlerweile zu einem zentralen Teil jeder Reise, insbesondere der Social Media-Nutzer. Wir wollen die neue Generation inspirieren, auf ihren Touren unbekannte Perspektiven zu entdecken und ihren Urlaub vielfältig zu teilen. Mit der Kamera des Xperia XZ können sie die Spiegelreflex-Kamera dabei getrost in der Tasche lassen.“

Scott Grey, CEO der World Photography Organisation, kommentiert die Studie und die entstandenen Bilder des Xperia XZ: „Die Fotografie-Landschaft hat sich in den letzten zehn Jahren dramatisch verändert, und das ist letztlich auf die Zugänglichkeit und die Qualität von Kameras zurückzuführen. Der Zugang zur Fotographie ist durch Smartphones und den Technologien in Smartphone-Kameras noch einfacher geworden und fördert die Kreativität der Fotografen beim Einfangen von spontanen Momenten.“

Der preisgekrönte Reisefotograf Lluís Salvadó verrät seine Top-Tipps für die besten Aufnahmen im Sommer:

1. Spiele mit Farben und Helligkeit: es ist ganz erstaunlich, wie unterschiedlich eine Szene mit ein paar wenigen Kameratricks aussehen kann.

2. Bei Schwierigkeiten mit einem originellen Bild kann eine reflektierende Oberfläche (z.B. Wasser) ein berühmtes Wahrzeichen in völlig neuem Licht erscheinen lassen.

3. Schau nach Besonderheiten in der Architektur um dich herum, nicht nur auf das Wahrzeichen als Ganzes. Gerade in der Struktur gibt es oft sehr künstlerische Aspekte.

4. Probiere eine neue Perspektive aus und nimm Bilder auch von hoch oben oder unten auf und hab keine Angst, mit neuen Kompositionen zu experimentieren.

5. Nutze deine Models und ihre Silhouetten, um einem Foto ein besonderes Gefühl von Ort und Zeit zu geben und spiele dabei mit den Perspektiven.

 

Die Top 30

Rang Sehenswürdigkeit Location Anzahl Instagram Bilder % der Top 3 Perspektiven
1 Eiffel Turm Frankreich 4,654,699 35%
2 Big Ben UK 2,435,223 50%
3 Louvre Frankreich 1,740,908 43%
4 Empire State Building USA 1,570,167 45%
5 Burj Khalifa UAE 1,446,682 43%
6 Notre Dame Frankreich 1,330,688 53%
7 Petersdom Vatikanstadt 1,131,705 30%
8 Time Square USA 1,100,344 54%
9 Sagrada Familia Spanien 936,216 55%
10 Colosseum Italien 860,248 66%
11 Freiheitsstatue USA 813,930 74%
12 Machu Picchu Peru 745,815 85%
13 Alhambra Spanien 745,716 35%
14 Borobudur Indonesien 667,086 50%
15 Roter Platz Russland 591,430 52%
16 Erlöserstatue Brasilien 581,523 71%
17 Taj Mahal Indien 571,070 38%
18 Burj Al Arab UAE 534,562 56%
19 Berg Fuji Japan 533,696 77%
20 Buckingham Palace UK 498,280 58%
21 Tokyo Tower Japan 485,744 44%
22 Ha Long Bay Thailand 475,390 57%
23 Arc de Triomphe Frankreich 449,856 49%
24 Berliner Mauer Deutschland 434,869 21%
25 Trevi Brunnen Italien 427,708 74%
26 Chinesische Mauer China 412,603 72%
27 Opernhaus von Sydney Australien 408,919 44%
28 Tafelberg Südafrika 386,723 61%
29 Park Güell Spanien 383,853 32%
30 Sacré-Cœur Frankreich 376,730 59%

 

 

Über die “New perspectives” Studie

Der Report hat die Arbeit von OneFifty, einer Digital- und Strategieberatung, mit der Marktforschung von OnePoll, die die Datenerhebung durchführten, kombiniert. Die Daten des Reports bestehen aus den Antworten von 5.432 Befragten aus UK, Deutschland, Frankreich, Spanien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

 

Über die Fotografen

Lluís Salvadó (http://lluissalvado.com)

Lluís stammt aus Grannolers, nahe Barcelona. Während seines Studiums der Audiovisuellen Kommunikation begann er 1998 zu fotografieren. Nachdem er einige Jahre als Tontechniker gearbeitet hatte, beschloss er, einen radikalen Bruch zu wagen, und ist seit 2004 in Vollzeit Fotograf. Seine Leidenschaft für das Reisen und seine Erlebnisse mit der Kamera festzuhalten, inspirierte ihn 2013, die Bisual Studios mitzugründen. Seitdem ist er immer unterwegs, auf der Suche nach tollen Geschichten, die durch Bilder erzählt werden können. 2016 gewann er den „Bestes Einzelfoto“-Preis in der „Journeys and Adventures Portfolio“-Kategorie des Travel Photographer of the year Awards.

Lluís fotografierte die Alhambra, Big Ben und den Eiffelturm

Achim Thomae (https://www.achimthomae.photography)

Achim liebt und lebt für die Fotografie. Er lebt in München – dem besten Ort, um in kürzester Zeit in einer der überwältigendsten Kulissen Europas zu stehen. Die Berge, Seen und Landschaften Oberbayerns sind für ihn sein „bevorzugtes Jagdgebiet, hauptsächlich wegen der besonderen Lichtverhältnisse.“

Er stand auf der Shortlist des Sony World Photography Awards im offenen Wettbewerb für Reisefotografie. Er arbeitet derzeit als freier Fotograf für Getty Images.

Achim fotografierte das Kolosseum

Catalin Marin (http://www.momentaryawe.com)

Catalin Marin ist ein preisgekrönter Fotograf und begeisterter Fotoblogger aus Dubai. Seine einzigartigen Perspektiven und sein Auge für Details haben ihm schon viele hochrangige Aufträge eingebracht. Er ist sowohl spezialisiert auf Architektur- und Innenarchitektur-Aufnahmen als auch auf Porträts für Firmen. Sein Bild „Sonnenaufgang über Dubai im Nebel“ wurde schnell zum meistgeklickten „Bild des Tages“ von National Geographic des Jahres 2011.

Seit ihn sein Vater im Alter von neun Jahren zum ersten Mal mitnahm, um Bilder zu machen, ist einige Zeit vergangen. Inzwischen ist er international bekannt, und seine Fotos wurden unter anderem bei BBC Travel, im Lonely Planet (Mittlerer Osten), im Magazin der British Airways und weiteren veröffentlicht.

Catalin fotografierte das Burj Khalifa

 

Download: Pressemitteilung

Download Bildmaterial: Alhambra | Kolosseum | Eiffelturm | Burj Khalifa | Big Ben

 

 

Kommentare Kommentare zeigen