account arrowhead-down arrowhead-up cart mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right

Ab Samstag im Handel erhältlich: Das Xperia X von Sony

Düsseldorf – Das erste Smartphone der neuen Xperia X Serie von Sony ist pünktlich zum Finale der Champions League am 28. Mai, bei der Sony Mobile einer der Sponsoren ist, im Handel erhältlich. Die Xperia X Serie, die Ende Februar auf dem Mobile World Congress vorgestellt wurde, verkörpert die neue Markenvision von Sony: Sie ergänzt beliebte und bewährte Xperia-Merkmale – Kamera, Akku und Design – um neue intelligente Technologien, die das Leben Tag für Tag smarter und einfacher machen. Das nun erscheinende neue Flaggschiff der Serie, das Xperia X, glänzt zum Beispiel mit einem prädiktiven Autofokus, der das Fotografieren von bewegten Motiven höchst präzise ermöglicht.

Xperia X – Immer einen Schritt voraus. Die Smartphone-Kamera mit dem Blick für die Zukunft

  • 23 Megapixel-Kamera und 13 Megapixel-Frontkamera
  • Schneller prädiktiver Autofokus
  • Hochwertiges Metall-Design
  • Bis zu 2 Tage Akkulaufzeit mit Schnelllade-Funktion

Das Xperia X ist das neue Top-Modell von Sony. Das Smartphone liegt dank des hochwertigen Metall-Designs perfekt in der Hand. Doch nicht nur das stilvolle Äußere überzeugt: Die überarbeitete Technik der 23 Megapixel-Kamera ermöglicht perfekte Fotos in Profiqualität. Zudem gelingen mit der 13 Megapixel-Frontkamera mit lichtempfindlichem Sony Exmor R Sensor perfekte Selfies im Handumdrehen. Durch die neue Quick Launch-Technologie von Sony wird jeder noch so kurze Augenblick in weniger als einer Sekunde festgehalten. Die aufgenommenen Bilder und Videos werden auf dem 700 Candela hellen 5“ Full-HD-TRILUMINOS-Display mit abgerundeten Seiten detailgetreu dargestellt.

Der neue prädiktive Autofokus der Kamera erkennt, ob sich ein Objekt bewegt. Aus der Geschwindigkeit und Richtung der Bewegung wird die nächste Position im Voraus errechnet und darauf scharfgestellt. Auch bei Serienaufnahmen wird der Fokus zwischendurch erneut gemessen, für die nächste Aufnahme extrapoliert und passend eingestellt. Dadurch ist es möglich, zum Beispiel herankommende Fahrzeuge auch bei Serienaufnahmen durchgängig scharf abzubilden.

Wie bereits die Geräte der Xperia Z5 Serie verfügt das Xperia X ebenfalls über einen integrierten Fingerabdrucksensor an der Seite. So lässt sich das Smartphone einfach und präzise entsperren, was im Alltagsgebrauch eine hohe Sicherheit mit bequemer Bedienung kombiniert. Auch die Bezahlung beim Online-Shopping wird durch den Fingerabdrucksensor erleichtert.

Das nur 156 g leichte Top-Modell wird durch einen Qualcomm Snapdragon 650 64bit Hexa-Core-Prozessor mit 3 GB RAM angetrieben und bietet neben 32 GB[1] internem Speicher einen Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu 200 GB. Dabei hält das

Xperia X dank des 2620 mAh starken Akkus mit Schnelllade-Funktion bei normaler Nutzung bis zu 2 Tage durch.

Das neue Top-Smartphone von Sony bietet zudem alles, was das Herz von Musikliebhabern höher schlagen lässt. Das Xperia X erkennt das angesteckte Headset und passt die Audio-Einstellungen automatisch an, um dem Nutzer den bestmöglichen Klang in Hi-Res Qualität zu garantieren. Das Hörvergnügen wird durch digitale Geräuschminimierung (DNC) mithilfe von DNC-fähigen Headsets auch bei lauten Umgebungsgeräuschen gesteigert. Außerdem ergibt sich durch die verbesserte Wiedergabetreue eine Tonqualität fast wie im Studio.

Das Xperia X ist ab 28. Mai mit der jüngsten Generation Android 6.0 Marshmallow in den Farben Lime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiß und Rosé-Gold für 599,- EUR (UVP) erhältlich.

 

[1] 32 GB (Xperia X) Gesamtspeicher. Der freie Speicherplatz ist konfigurationsabhängig und circa 30 Prozent geringer.

 

Download: Pressemitteilung

Download: Produktbilder Xperia X

Kommentare Kommentare zeigen