account arrowhead-down arrowhead-up cart mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right social-facebook social-googleplus social-instagram social-linkedin social-pinterest social-qzone social-renren social-tencent social-twitter social-vkontakt social-weibo social-youku social-youtube

Meet the Makers: Das Geheimnis hinter der WCH20 – stilvoll kabellos laden

Fast schon magisch, die erstklassige Technik: Die Kabellose Dockingstation WCH20 ermöglicht kabelloses Laden in rasanter Geschwindigkeit. Das Xperia XZ2, Xperia XZ2 Premium sowie das neue Xperia XZ3 können darüber sowohl in vertikaler als auch horizontaler Position platziert und geladen werden. Das ermöglicht grenzenlose Unterhaltung auch während des Aufladens. Hiroshi Iwata, Senior Produktplaner von Sony Mobile, und sein Team erklären, wie sie den Qi-Standard in ein formschönes und funktionales Design gebracht haben und wie kabelloses Laden eigentlich funktioniert.

Hiroshi Iwata (Mitte) und sein Team

Warum ist es angenehmer, sein Smartphone kabellos aufzuladen, anstatt ein Kabel zu benutzen?
HI: Es ist schlicht benutzerfreundlicher, sein Smartphone zum Laden auf eine kabellose Ladestation zu legen. Somit entsteht auch keine Verwirrung auf der Suche nach dem richtigen Kabel und keine Einschränkung durch ein zu kurzes Ladekabel.

Wie funktioniert kabelloses Laden eigentlich? Es sieht fast so aus, als wäre hier Magie im Spiel.
HI: Kabelloses Laden basiert auf dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion zwischen Spulen. Diese sind sowohl in der Ladestation als auch im Smartphone verbaut. Der Strom wird in der Ladestation in magnetische Wellen umgewandelt. Dadurch erzeugt die Spule im Ladegerät ein elektromagnetisches Feld, das die Wellen an das Smartphone übermittelt und dort wiederum in Strom umwandelt.

Die Kabellose Dockingstation WCH20 zeigt sich in einem besonderen Design. Was hat Sie dazu inspiriert, welche Überlegungen stecken dahinter?
HI: Im Vordergrund des Designs steht der Neigungswinkel, den das Smartphone während des Ladevorgangs einnimmt, damit unsere Nutzer auch während des Ladens beispielsweise Filme genießen können. Wir wollten ein kompaktes, funktionales und gleichzeitig stilvolles Design entwickeln, das zur Formsprache unserer Smartphones passt.

Wird kabelloses Laden von vielen Kunden genutzt?
HI: Ungefähr ein Viertel unserer Kunden hat sich bereits an kabelloses Laden gewöhnt, weil es als bequemer empfunden wird. Das einzige Manko dabei ist, dass eine herkömmliche Qi-Ladestation meist recht langsam lädt. Die Kabellose Dockingstation WCH20 hat aber auch dafür eine Lösung: Sie besitzt eine Schnellladefunktion mit einer Ausgabeleistung von bis zu 9 Watt.

Mit der Ladestation können Nutzer auch während des Ladevorgangs ihre Inhalte genießen. Hat der Unterhaltungsfaktor einen immer höheren Stellenwert im Design-Prozess?
HI: Auf jeden Fall. Das Xperia Smartphone wahlweise horizontal oder vertikal auf der Ladestation positionieren zu können ist ein großer Vorteil, da der Nutzer auch während des Ladevorgangs frei entscheiden kann, wie er seine Inhalte konsumiert. Das bedeutet auch, dass die Ladezeit effektiv genutzt werden kann und ihn nicht weiter einschränkt. Auch die Bedienung ist im Vergleich zu flach konzipierten Ladestationen angenehmer.

Wie sieht die Zukunft des kabellosen Ladens aus?
HI: Viele Kunden laden bereits mehrere Geräte mit nur einem Kabel, allerdings nicht gleichzeitig. In Zukunft werden kabellose Ladestationen es ermöglichen, mehrere Geräte auf einmal zu laden.

Glauben Sie, dass Kabel in Zukunft nicht mehr für das Aufladen von Smartphones verwendet werden?
HI: Das wird mit Sicherheit noch etwas dauern. In der Zwischenzeit werden Nutzer beides verwenden. Wahrscheinlich ziehen sie das kabellose Laden vor.

 

// Themenvorschau Oktober:
OLED Display

Kommentare Kommentare zeigen