account arrowhead-down arrowhead-up cart mobile-menu search sm-bold-x x-skinny-rounded x-skinny arrowhead-right social-facebook social-googleplus social-instagram social-linkedin social-pinterest social-qzone social-renren social-tencent social-twitter social-vkontakt social-weibo social-youku social-youtube

Das Smartphone – noch smarter.

Das QHD+ OLED HDR Display des Xperia XZ3 ist nicht nur ein optisches Highlight sondern auch erstklassig ausgestattet. Nutzer profitieren von der neuen Side Sense Funktion, die via Doppeltipp auf den Displayrand aktiviert wird. Das Besondere daran ist die mitlernende künstliche Intelligenz dahinter. Ryo Yabe, Product Planner bei Sony Mobile, gibt Einblicke in den Entwicklungsprozess der Side Sense Funktion mit AI.

 

 

Was genau ist die Side Sense Funktion in Verbindung mit Artificial Intelligence?
RY: Side Sense ist eine neue, benutzerfreundliche Bedienoberfläche, die AI nutzt, um einen bequemen und intuitiven Zugriff auf favorisierte Apps zu ermöglichen. Mittels Doppeltipp am linken oder rechten Rand des gebogenen Displays des Xperia XZ3 öffnet sich ein Fenster mit Apps, die im Bezug zu Uhrzeit und Ort intelligent vorgeschlagen werden. Ein Beispiel: Am Morgen auf dem Weg ins Büro rutschen Musik-App, YouTube und Google nach oben, wohingegen während der Arbeitszeit vor allem die Mail- und Office-Apps in der ersten Reihe stehen.

Und welche Vorteile bietet die Funktion?
RY: Das Schöne an Side Sense liegt in der Personalisierungsmöglichkeit. Die künstliche Intelligenz lernt Tag für Tag die Nutzungsgewohnheiten kennen und zeigt die beliebtesten Apps zum richtigen Zeitpunkt an. Selbstverständlich können Nutzer aber auch bestimmte Apps selbst festlegen, die im Seitensensor-Menü angezeigt werden sollen. Ein einfacher Wisch mit dem Finger am Seitenrand nach oben oder unten fungiert als Bedienungserleichterung.

Gibt es noch weitere Side Sense Funktionen?
RY: Ja, neben dem Öffnen des Seitensensor-Menüs mit der App-Liste lässt sich in der Kamera-App via Doppeltippen am Rand ein Foto aufnehmen. Damit die 19 MP Motion Eye Kamera des Xperia XZ3 noch schneller bereit ist, startet Smart Launch die Kamera automatisch, sobald das Smartphone im Querformat gehalten wird – ohne es vorher einschalten oder entsperren zu müssen.

Inwiefern unterstützt AI den Xperia XZ3 Nutzer bei anderen Smartphone-Funktionen?
RY: Neben der Side Sense Funktion findet sich künstliche Intelligenz auch in anderen Funktionen des Xperia XZ3 wieder: Die X-Reality for mobile Technologie analysiert den dargestellten Display-Inhalt und schärft diesen nach bzw. optimiert ihn für eine kristallklare Darstellung. Auch hinter dem Dynamic Vibration System steckt AI, die Klangwellen untersucht und dazu passend Vibrationen zu Video-, Musik- oder Spielinhalten entstehen lässt. Die Motion Eye Kamera erkennt 13 verschiedene Szenentypen und vier Aufnahmebedingungen (z. B. schwaches Licht, starkes Sonnenlicht etc.) und stellt sich darauf automatisch ein, damit zu jeder Zeit das beste Foto entsteht.

Wobei lag die Herausforderung bei der Entwicklung von Side Sense mit AI?
RY: Die Side Sense Funktion ist sehr lernfähig. So merkt sie sich nicht nur, welche Apps vom Nutzer häufig benutzt werden, sondern auch die Tageszeit, den Wochentag und den Ort. Passend dazu bietet das Menü immer genau die gerade passenden Apps an. Die Herausforderung bestand insbesondere darin, die Side Sense Funktion intuitiv in das Nutzungsverhalten unserer Kunden zu integrieren. Aus diesem Grund haben wir bereits in der Entwicklungsphase die Zusammenarbeit mit vielen Testpersonen begonnen und ihre Erfahrungen in unsere Arbeit einfließen lassen. Nach und nach wurden so einzelne Parameter angepasst, bis Side Sense so intelligent war, wie es nun ist.

Wird AI in Zukunft bei weiteren Funktionen eine Rolle spielen und diese unterstützen und wenn ja, bei welchen?
RY: Für uns führt AI in erster Linie zu guten Lösungen, wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht. Und da wir uns als Ziel gesetzt haben, noch benutzerfreundlichere Anwendungen zu schaffen, wird AI dabei eine entscheidende Rolle spielen.

// Themenvorschau Dezember:
Das Design Team des Xperia XZ3

Kommentare Kommentare zeigen